Kennen Sie das? Mitten im Urlaub, fernab vom eigenen Zahnarzt tauchen sie plötzlich auf: Zahnschmerzen! Die Erholung ist dahin, die Ferien sind verdorben. Damit Sie die schönste Zeit des Jahres schmerzfrei und mit gesunden Zähnen genießen können, checken Sie vorab mit unserer Urlaubsliste, ob Sie an alles gedacht haben!

 

Urlaub: Check besonders für Taucher wichtig

Undichte Zahnfüllungen oder kleine nicht behandelte Löcher in den Zähnen können beim Tauchen höllisches bewirken. Der erhöhte Druck unter Wasser führt dazu, dass sich in den Holräumen eingeschlossene Luft beim Auftauchen ausdehnt und Füllungen oder ganze Zahnteile regelrecht „abgesprengt“ werden können. Bereits in einer Tiefe von nur 10 Metern ist der Druck bereits doppelt so hoch wie an der Oberfläche.

Defekte Zähne können daher auch beim Schwimmen und Schnorcheln schnell unangenehme Folgen haben.

Neben der klassischen Tauuntersuchung sollte ein kurzer Check Up beim Zahnarzt zu jeder Reisevorbereitung zählen, wenn die Unterwasserwelt gefahrlos und vor allem ohne schmerzhafte Folgen erkundet werden soll:

Urlaubscheck

Kennen Sie das? Mitten im Urlaub, fernab vom eigenen Zahnarzt tauchen sie plötzlich auf: Zahnschmerzen!

Checken Sie ihre Zähne vor dem Urlaub

Doch auch ohne dieses spezifische Hobby, sollte ein Besuch beim Zahnarzt vor dem Urlaub selbstverständlich sein. Vielleicht hilft Ihnen unsere Checkliste. Tipp: Machen Sie frühzeitig einen Termin.

Urlaubscheckliste

  • Wann waren Sie das letzte Mal bei Ihrem Zahnarzt? Vor dem Urlaub sollten Sie unbedingt rechtzeitig einen Rundum-Check vornehmen lassen.
  • Erkundigen Sie sich bei Ihrem Zahnarzt nach einer professionellen Zahnreinigung. 
  • Lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt beraten, ob bei Ihnen eine Panorama-Röntgenaufnahme sinnvoll ist. 
  • Durch die andere Ernährung und landesübliche Gewürze, besonders in südlichen Ländern, können trotz der besten Vorsorge Reizungen der Mundschleimhaut und des Zahnfleisches auftreten. Fragen Sie Ihren Zahnarzt nach speziellen Tinkturen und Lösungen. 
  • Wann haben Sie das letzte Mal die Zahnbürste gewechselt? Alle drei Monate sollte man spätestens die Bürste wechseln. Deswegen vor dem Urlaub Bürste checken und bei Bedarf schnell eine neue besorgen. 
  • Wie sieht es mit Ihrem Zahnpastavorrat aus? Reicht er für die gesamte Urlaubszeit? 
  • Werden Sie im Urlaub viel unterwegs sein? Dann besorgen Sie sich ein Reisezahnbürstenset. Das passt wunderbar in jede Handtasche. 
  • Für zwischendurch ist auch medizinisches Mundwasser und Zahnseide empfehlenswert, zur Not tut es auch ein zuckerfreier Zahnpflegekaugummi. 
  • Informieren Sie sich für Notfälle, wo in der Nähe Ihres Urlaubsortes ein Zahnarzt ist.

Der dentale Sprachführer für unterwegs

Der Sprachführer der Initiative proDente gibt Tipps, wie man im Notfall am Urlaubsort einen Zahnarzt findet. Damit es während der Behandlung zu keinen Sprachproblemen kommt, übersetzt er Formulierung über akute Zahnbeschwerden in sieben Sprachen und gibt Sprachhilfen für die Benennung von bestehenden Vorerkrankungen.

Download des Sprachführers (komplett)

Download des Sprachführers - türkisch

Download des Sprachführers - italienisch

Download des Sprachführers - englisch

Download des Sprachführers - französisch

Download des Sprachführers - griechisch

Download des Sprachführers - portugiesisch

Download des Sprachführers - spanisch