Die Berufsbilder haben sich gewandelt. Die Zahnarzthelferin ist heute eine zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA). Weiterbildungen zu Verwaltungsassistent/innen (ZMV), Prophylaxeassistent/innen (ZMP), Fachassistent/innen (ZMF) oder zur Dental-Hygienikern (DH) sind möglich.

Fortbildung lohnt sich

Wer als Zahnmedizinische Fachangestellte bereits Berufserfahrung gesammelt hat, kann seine Fähigkeiten durch Fortbildung weiter ausbauen.

Mehr als Helferlein

Eine Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) ist für die Organisation des Praxisbetriebs unentbehrlich und unterstützt den Zahnarzt.