Einzelansicht

proDente auf der IDS 2019


Dieser Beitrag enthält:

  • Messestand V2 (zwischen Hallen 10 und 11)
  • Gewinnspiel mit Retro-Handbohrer
  • Verleihungen: Journalistenpreis Abdruck und Gysi-Preis des VDZI

proDente ist auch dieses Jahr wieder bei der weltweit größten Dentalschau vertreten. Besucher finden den Messestand wie gewohnt auf der Passage V2 zwischen den Hallen 10 und 11.

„3D ist in. Als Kontrast zu diesem Trend verbinden wir bei unserer diesjährigen Aktion am Messestand den Charme eines historischen Bohrers mit der digitalen Welt“, schmunzelt Dirk Kropp, proDente Geschäftsführer. „Wer mit unserem Retro-Handbohrer einen Zahn präpariert, kann ein Foto von der Aktion in die sozialen Medien hochladen und an unserem Gewinnspiel teilnehmen.“ Den Bohrer stellt das Dentalhistorische Museum aus Zschadraß zur Verfügung. Zu gewinnen bei der Selfie-Aktion gibt es ein iPad Pro.

Neue Kurzfilmreihe mit der Hochschule Macromedia

proDente erweitert den kostenfreien Film-Service mit einer Kurzfilm-Reihe rund um Zahnmedizin und Zahntechnik. Sie wurde in Kooperation mit der Hochschule Macromedia in Köln umgesetzt. proDente stellt diese Filmreihe erstmals auf der IDS vor. Zahnärzte und Zahntechniker, die Mitglied einer Innung des VDZI sind, können die Filme mit entsprechendem Copyrightverweis für ihre eigene Arbeit nutzen.

Preisverleihungen proDente und unterstützende Verbände

Bereits zum 14. Mal vergibt proDente den Journalistenpreis „Abdruck“. Er zeichnet Journalistinnen und Journalisten für ihr besonderes Engagement im Bereich Zahntechnik und Zahnmedizin aus. Die Preisverleihung findet im Rahmen der IDS am Dienstag, den 12. März 2019 (12.00 Uhr im Nördlichen Sitzungszimmer im Congress-Centrum Ost), statt.

Auch der Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI), der proDente zusammen mit drei anderen Verbänden finanziert, verleiht anlässlich der IDS einen Preis. Der nach Alfred Gysi benannte Nachwuchspreis des VDZI wird am Donnerstag, den 14. März 2019 (14.30 Uhr im Europasaal im Congress-Centrum Ost) übergeben. Beim Wettbewerb der Auszubildenden des Zahntechniker-Handwerks werden Arbeiten aus dem 2., 3. und 4. Lehrjahr prämiert.     

Alle Interessierten sind zu beiden Preisverleihungen herzlich eingeladen!