Einzelansicht

Nicht jede Reparatur sinnvoll

Wann sollte man Zahnersatz reparieren? Diese Frage stellen sich viele Patienten nach 10, 15 oder 20 Jahren. Generell sind Reparaturen von Zahnersatz möglich, aber nicht jede Reparatur ist auch sinnvoll.

Jedes Material verschleißt nach langjähriger Belastung. Zumal Zahnersatz Tag für Tag hohen Kaubelastungen ausgesetzt ist. Werden Füllungen oder Kronen porös, sind das Materialermüdungen, die es erforderlich machen, den Zahnersatz auszutauschen. Gleiches gilt für Probleme mit der Statik. Wenn Zahnersatz durch eine fehlerhafte Stellung die Nachbarzähne gefährdet, sollte er erneuert werden.

Nicht unbedingt wirtschaftlich

Auch wenn eine Reparatur auf den ersten Blick günstiger erscheint, lohnt sie sich langfristig oft nicht. Denn: Ein neuer Zahnersatz hält länger als ein runderneuerter. Im Lauf der Jahre wird neuer Zahnersatz also rentabel.