Einzelansicht

Klartext statt fachchinesisch


Apikale Aufhellung an der mesialen Wurzel. Dieses Fachchinesisch wird ein guter Zahnarzt seinen Patienten nicht zumuten. Es kann manchmal aber auch gute Gründe geben, wenn der Zahnarzt in Rätseln spricht. So zum Beispiel, wenn die Lage eines erkrankten Zahnes exakt beschrieben werden soll. Hierfür nutzt das Fachpersonal in der Praxis ein Zahlenschema, das jedem Zahn exakt eine zweistellige Ziffer zuordnet.

Doch was tun, wenn einem Zahnmediziner mal ein Begriff aus der Fachsprache herausrutscht. Sollten Patienten in der Aufregung vergessen haben, präzise nachzufragen, hilft unser Lexikon weiter. Über 550 Fremdwörter haben wir im Internet verständlich aufbereitet. Eine elegante Umsetzung des Lexikons finden Redakteure im Text "ABC"

Andere Abläufe beim Zahnarzt sind aus bürokratischen Gründen, die der Zahnarzt nicht zu verantworten hat, kompliziert. So zum Beispiel der Heil- und Kostenplan.