Einzelansicht

Journalistenpreis „Abdruck“: Bewerbungsfrist angelaufen


Die Initiative proDente e.V. schreibt zum 13. Mal in Folge den Journalistenpreis „Abdruck“ aus. In vier Kategorien bewertet die Fachjury Beiträge über Zahnmedizin und Zahntechnik. Einsendeschluss ist am 15. Januar 2018.

proDente würdigt mit dem „Abdruck“ herausragende Arbeiten in zahnmedizinischen und zahntechnischen Themen, die für ein breites Publikum verständlich und fachlich korrekt aufbereitet sind. Der Preis ist unterteilt in die vier Kategorien Print, Hörfunk, TV und Online, die mit jeweils 2.500 Euro dotiert sind. Alle Beiträge müssen in 2017 erstmalig publiziert worden sein. Teilnehmen können Journalisten aller Sparten und Redaktionsteams. Die Preisverleihung findet Ende Juni 2018 in Köln statt.

Die Jury

  • Univ.-Prof. Dr. Stefan Zimmer,
 Fachzahnarzt für Öffentliches Gesundheitswesen, Leiter der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin und Leiter des Departments für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde der Universität Witten/Herdecke 

  • Dr. Angelika Schaller,
 Chefredakteurin der zahntechnischen Fachzeitschrift „das dental labor“ 

  • Dr. Anja Störiko,
 Freie Journalistin für Publikums- und Fachzeitschriften, Sachbuchautorin und Preisträgerin „Abdruck“ 2011
  • Thomas Lüttke, Zahntechnikermeister und Vorstand des Verbandes Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI)
  • Dirk Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente


Mehr Informationen finden Sie im Pressezentrum unter www.prodente.de/presse/abdruck.html sowie unter www.facebook.com/abdruck.journalistenpreis.