Parodontitis

Parodontitis

Ab 50 Parodontitis?

Ab dem 50. Lebensjahr gehen mehr Zähne durch eine Parodontitis verloren als durch Karies.

Parodontitis

Parodontitis – wie vorbeugen?

Die gute Nachricht: Sorgfältige Mundhygiene ein Leben lang beugt Entzündungen vor. Das Zahnfleisch bleibt rosa, fest und gesund.

Parodontitis

Zahnfleischbluten - was tun?

Einmaliges Zahnfleischbluten ist nicht schlimm. Blutet das Zahnfleisch häufiger, ist das oft ein Zeichen einer leichten Zahnfleischentzündung - der

Parodontitis

Mein Zahn ist krank – ich auch

Prof. Dr. Peter Eickholz, Direktor der Poliklinik für Parodontologie an der Goethe-Universität in Frankfurt, berichtet im Gespräch mit proDente.

Parodontitis

Wechseljahre: Zähne brauchen besondere Aufmerksamkeit

Die Wechseljahre sind im Leben der Frau eine Zeit der Veränderung. Betroffene Frauen sollten besonders auf ihre Zahn- und Mundpflege achten.

Parodontitis

Therapie mit System

Über die Hälfte aller Erwachsenen leidet an Parodontitis, einer entzündlichen Erkrankung des Zahnhalteapparates.

Parodontitis

Parodontitis – messen, schauen, erkennen

Auffälligkeiten im Röntgenbild oder neuerdings genetische Laboruntersuchungen bringen Klarheit.

Parodontitis

Rheuma: Risiko Parodontitis

In den vergangenen Jahren gibt es in der zahnmedizinischen Forschung zunehmend Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen Parodontitis und Rheuma.