Mundhöhle

Mundhöhle

Mundgeruch - woher kommt er?

An dauerhaft schlechtem Atem ist der Magen schuld? Irrtum! Bei etwa 90 Prozent der Betroffenen verursachen ihn Bakterien der Mundhöhle.

Mundhöhle

Was tun für frischen Atem?

Wenn Sie das Gefühl haben, an Mundgeruch zu leiden, scheuen Sie sich nicht, Ihren Zahnarzt darauf anzusprechen.

Mundhöhle

Ein Blick in die Mundhöhle

Essen, Trinken, Schmecken, Sprechen, Atmen – all das passiert mit Hilfe der Mundhöhle. Sie ist ein Multitalent mit vielen wichtigen Aufgaben.

Mundhöhle

Aphten – unangenehm, aber meist harmlos

Aphten sind kleine entzündete Stellen, die an der Wangenschleimhaut, aber auch an Zunge, Gaumen oder Zahnfleisch auftreten können.

Mundhöhle

Hilfe – meine Zunge brennt!

Die Ursachen für das Phänomen des Zungenbrennens sind vielfältig. Sind körperliche Erkrankungen ausgeschlossen, hilft eine Psychotherapie.

Mundhöhle

Interview „Mundgeruch kann ein Zeichen von Parodontitis sein"

Der Zahnarzt Dr. Dietmar Oesterreich erläutert im Interview, in welchem Zusammenhang Entzündungen des Zahnfleisches und Mundgeruch stehen.

Mundhöhle

Zysten

In einer Zyste sammelt sich Flüssigkeit oder Gewebe an. Das geschieht häufig im Bereich der Wurzelspitze eines Zahnes, dessen Nerven abgestorben sind.

Seite: