Einzelansicht

Aphten – unangenehm, aber meist harmlos

Aphten sind kleine entzündete Stellen, die an der Wangenschleimhaut, aber auch an Zunge, Gaumen oder Zahnfleisch auftreten können.

Aphten sind meist kleine, runde und oft sehr schmerzhafte Veränderungen an der Mundschleimhaut oder an der Zunge. Häufig sehen sie aus wie weiß-gelbe „Linsen“ mit einem rötlich entzündeten Rand. Sie tauchen plötzlich auf und verschwinden in der Regel innerhalb weniger Tage wieder. Wenngleich schmerzhaft, so sind Aphten dennoch meist harmlos. Manche Patienten leiden sehr häufig darunter. Selten sind extrem große Aphten zu beobachten. Ihre genauen Ursachen sind bisher jedoch noch nicht geklärt, so dass eine gezielte Therapie nicht bekannt ist.